Waipara.de

MANUKA-HONIG: “In aller Munde und in aller Wunde”

Manuka-Honig ist 100%iger biologischer “Medizin-Ersatz” der zur Besserung und Linderung vieler Krankheiten beiträgt. Das Sprichwort heißt “In aller Munde und in aller Wunde” und verinnerlicht die Äußeren- sowie Inneren Anwendungsmöglichkeit des Manuka Honig.

Manuka Honig enthält eine Vielzahl von teilweise noch unbekannten Inhaltsstoffen, die erst in   jüngerer Zeit erforscht werden konnten. An der Universität in Dresden wurden Forschungen mit Manuka Honig durchgeführt, die zu erstaunlichen Ergebnissen führten. Professor Henle und sein Team setzten die Arbeit des inzwischen pensionierten Professor Molan von der Waikato-Universität in Neuseeland erfolgreich fort: Sie entdeckten den Inhaltsstoff Methylglyoxal, der in Manuka Honig mehrere hundert Male stärker vorkommt als in normalen Blütenhonigen. Methylglyoxal entsteht auf natürliche Weise bereits im Nektar der Blüten des Manukastrauches bevor er von den Bienen aufgenommen wird.

Unsere Bestseller:

Das zeichnet MANUKA-Honig aus:

100% biologisch
Reines Naturprodukt
Ohne Konservierungsstoffe
Frei von Zusätzen’
Gluten- und Laktosefrei
Antibakteriell
Zur Äußeren- und Inneren Anwendung
Nur echt aus Neuseeland

Anwendungsbeispiele und Empfehlungen:

Zum Vergleich:
Reiner Manuka Honig enthält zwischen 100-800mg/kg Methylglyoxal, während andere Honige höchstens 20mg/kg aufweisen.

Wie viel Methylglyoxal ist in den verschiedenen Honigen enthalten?

MGO+® gibt an, wie viel Methylglyoxal in dem Honig enthalten ist.
MGO100+® bedeutet zum Beispiel, dass in 1000g Honig 100mg Methylglyoxal enthalten ist.

MGO+® ist ein weltweit geschütztes Warenzeichen, welches nur zertifizierte Manuka Honige aus Neuseeland tragen dürfen. Bei der geschützten Wort- und Bildmarke MGO+® von Manuka Health mit den zwei roten Waben können Sie sicher sein, dass die Angaben auf den Etiketten die Untergrenze des angegebenen Inhaltsstoffes Methylglyoxal bezeichnen. Dieser Honig darf nur in Originalabfüllung Neuseeland verlassen, seit kurzem aber auch mit deutschen Etiketten. Begriffe wie “aktiv”, “aktiv+”, “gesund” oder “hochwirksam” ohne weitere Angabe eines Messwertes stellen aus unserer Sicht keinen wissenschaftlich verbindlichen Standard dar. Manuka Honig bietet ein breites Spektrum für eine Vielzahl der Anwendungen – innerlich wie äußerlich. Es gibt eine Vielzahl von vielversprechenden Untersuchungen, über welche z.B. auf swr.de* , hr* oder wikipedia* berichtet wird. (es handelt sich um fremde Texte. waipara.de macht sich die Angaben zur Wirkungsweise nicht zueigen)

Und: Er schmeckt hervorragend – ein wahrer Genuss! Außerdem ist Methylglyoxal weitgehend hitzeunempfindlich. Anders als bei anderen Honigen kann Manuka Honig auch in heißen Flüssigkeiten aufgelöst werden ohne seine besonderen Eigenschaften zu verlieren. So können sie ihn wunderbar im Tee oder in heißer Milch genießen.

 

Lassen Sie es sich gut gehen, und genießen Sie den Geschmack von Neuseelands herrlicher Natur…

(waipara.de macht sich die Angaben zur Wirkungsweise nicht zu eigen. Bienenprodukte können allergische Reaktionen verursachen)